Logo des VBW

Navigation

Navigationshilfe

Es kocht

Sozialpädagogische Familienbegleitung

Was

«Gemeinsam nach einer guten Lösung suchen, wenn Eltern und ihre Kinder/Jugendlichen in belasteten Familien- und Alltagssituationen Unterstützung und Beratung brauchen»
 
Die Sozialpädagogische Familienbegleitung ist eine aufsuchende Erziehungsberatung vor Ort, also zu Hause und im sozialen Umfeld der Familie. Sie ist eine Unterstützung für Familien mit Kindern und/oder Jugendlichen in allen Familienformen.
 
Die Sozialpädagogische Familienbegleitung wird tätig, wenn Familien in belastenden Situationen sind und eine angemessene Betreuung und Förderung der Kinder/Jugendlichen nicht mehr gewährleistet ist.
 
In enger Zusammenarbeit mit der Familie, in erster Linie mit den Eltern, werden die Ressourcen der einzelnen Familienmitglieder freigelegt, genutzt und gefördert. Die Kompetenzen der Eltern sollen gestärkt und die Handlungsmöglichkeiten erweitert werden.
 
Die Dauer und Intensität einer Familienbegleitung richtet sich in erster Linie nach dem Bedarf der Familie. Ein Einsatz kann wenige Wochen oder mehrere Monate dauern. Die Hausbesuche, Kontakte mit der Familie und/oder deren sozialen Umfeld finden in der Regel wöchentlich statt.
 
Mit dieser Unterstützung lernen Familien, ihren Alltag eigenverantwortlich, konfliktfreier und kindgerechter zu gestalten.

Aufgabe

Die Sozialpädagogische Familienbegleitung erfüllt im Rahmen der Jugendhilfe und ergänzt im Auftrag des Amtes für Soziale Dienste die staatliche psychosoziale Grundversorgung Liechtensteins.

Die Sozialpädagogische Familienbegleitung ist eine nachgehende Erziehungsberatung und Unterstützung in der Alltagsbewältigung für Familien mit Kindern/Jugendlichen in Krisensituationen.
 
Ausserdem bietet sie das gerichtlich oder amtlich angeordnete Begleitete Kontaktrecht an.
 

Angebot

Die Sozialpädagogische Familienbegleitung bietet Beratung und Unterstützung bei:
  • Erziehungsproblemen
  • Alltagsbewältigung
  • Entwicklung eines geregelten Tages- und Wochenablaufs
  • Fehlenden Strukturen und Grenzen im Alltag
  • Entwicklungsauffälligkeiten der Kinder
  • Pubertätsschwierigkeiten
  • Verhaltensauffälligkeiten zu Hause, in der Schule oder in der Lehre
  • Konflikten in der Familie
  • Gewalt- oder Suchtproblemen in der Familie
  • Vorübergehender oder chronischer Krankheit oder Behinderung eines Familienmitglieds
  • Sozialer Isolation
  • Beziehungskonflikten / Trennung / Scheidung
  • Wohnungs- und Arbeitsproblemen
 
 
Die Sozialpädagogische Familienbegleitung unterstützt die Familien wenn notwendig auch bei Kontakten zu Behörden, Ämtern, Kindergarten, Schulen, Arbeitgebern, Kinderbetreuungseinrichtungen, Ärzteschaft, TherapeutInnen und anderen Fachpersonen.
 
Die Sozialpädagogische Familienbegleitung begleitet in den teilbetreuten Aussenwohnungen junge Menschen ab 16 Jahren, die ihre Selbstständigkeit in möglichst lebensnahen Bedingungen organisieren und erlernen wollen und dafür noch sozialpädagogischer Unterstützung bedürfen.

Wie

Wie erfolgt die Anmeldung und Finanzierung?
 
Anmeldungen für die Dienstleistungen der Sozialpädagogischen Familienbegleitung können an den Kinder- und Jugenddienst (KJD) des Amtes für Soziale Dienste gerichtet werden.
 
Dort wird in einem ersten Schritt abgeklärt, ob ein Einsatz der Sozialpädagogischen Familienbegleitung angezeigt ist. Bei positivem Beschluss und freien Kapazitäten erteilt der Kinder- und Jugenddienst (KJD) einen Auftrag an die sozialpädagogische Familienbegleitung. Die Kosten werden durch die Jugendhilfe abgedeckt.
 
Eltern oder Fachpersonen, die sich für das Angebot  interessieren, nehmen mit dem Kinder- und Jugenddienst des Amtes für Soziale Dienste in Schaan (KJD) oder direkt mit der Sozialpädagogischen Familienbegleitung in Schaan Kontakt auf.
  • Kinder- und Jugenddienst (KJD): +423/ 236 72 72
  • Sozialpädagogische Familienbegleitung: Harald Kreuzer, +423/ 791 71 09, harald.kreuzer@vbw.li

Team

Das Team setzt sich aus Fachpersonen der Sozialpädagogik, der Sozialarbeit, der Gesundheits- und Krankenpflege und der Familientherapie zusammen.
 
 
v.l.n.r.:
Ursula Beraus, Systemische Familientherapeutin, Leiterin Sozialpädagogische Dienste
Varenka Dehmlow, Dipl. Sozialpädagogin
Tamara Rütimann-Kühnis, Dipl. Sozialpädagogin
Harald Kreuzer, Dipl. Sozialarbeiter, Leiter ambulante Dienste
 

Weitere Informationen

Für nähere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeitenden der Sozialpädagogischen Familienbegleitung gerne zur Verfügung.
 
Sozialpädagogische Familienbegleitung
Pradafant 42
9490 Vaduz
T +423 | 232 75 35
F +423 | 232 75 37
spf@vbw.li
 
Leiter ambulanter Dienste
Harald Kreuzer
M +423 | 791 71 09
 
Leiterin Sozialpädagogische Dienste
Ursula Beraus
T +423 | 232 75 35
M +423 | 791 71 04
ursula.beraus@vbw.li